Bilanz eines Jubiläumsjahres

13.12.16 Aktuelles

Juan Pablo Hess, Präsident AHK Chile

Das Jahr 2016 war für die AHK Chile ein ganz besonderes: 100 Jahre sind seit der Gründung unserer Kammer in der Hafenstadt Valparaíso vergangen. In diesen einhundert Jahren haben wir Brücken zwischen Chile und Deutschland geschlagen, um den Handelsaustausch zwischen beiden Ländern zu fördern. Zunehmend haben wir Prioritäten gesetzt, die unsere Aktionsfelder bestimmen: Knowhow- und Technologietransfer sowie innovative Lösungen vor allem für Bergbau und Energie sowie die Aus- und Weiterbildung von Humankapital.

2016 war ein sehr intensives Arbeitsjahr. Die Zahl der Mitglieder unserer Kammer hat einen neuen Rekord erreicht: Sie stieg von 630 auf 650– ein grosser Erfolg in der schwierigen Konjunktur, die Chile derzeit erlebt. Er zeigt letztendlich die Wertschätzung unserer Plattform, Netzwerke und Dienstleistungen durch unsere Mitglieder und Kunden. 

Vertreter von mehr als 70 deutschen Unternehmen haben im zurückliegenden Jahr an Delegationen nach Chile teilgenommen, die von uns hier vor Ort betreut wurden. Das große Interesse antwortet auf die Bedarfe und Potenziale der chilenischen Wirtschaft. Produkte und Dienstleistungen der deutschen Industrie werden stark nachgefragt, insbesondere auch bei der nachhaltigen Ressourcennutzung, bei der dringend notwendigen Steigerung der Produktivität zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes und bei der höheren Wertschöpfung vor Ort.

Dazu benötigt die chilenische Wirtschaft jedoch nicht nur neue technische Lösungen, sondern vor allem auch qualifizierte Arbeitskräfte, insbesondere Facharbeiter. Voraussetzung dafür sind entsprechende Aus- und Weiterbildungsprogramme, die auf die schnelle Entwicklung der Wirtschaft abgestimmt sind. Deutschland verfügt in diesem Bereich über einen grossen Erfahrungsschatz und viel Knowhow. Beides bietet die AHK Chile über spezifische Dienstleistungen auch den lokalen Akteuren an. 

Große Events und wichtige Ereignisse werden uns aus dem Jahr 2016 in Erinnerung bleiben: Der Besuch des Bundespräsidenten Joachim Gauck, der gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer des DIHK, Dr. Marin Wansleben, an einem von uns organisiertem Festakt teilnahm, unsere Gala “100 Jahre” mit mehr als 700 Gästen; die VII. Deutsch-Chilenischen Wirtschaftstage, die von Staatspräsidentin Michelle Bachelet eröffnet wurden und mehr als 500 Teilnehmer in drei Fachforen zu Innovation, Industrie 4.0 und Bergbau zählten; der IV. “Wintermarkt mit 12.000 Besuchern und das XVIII. Deutsch-Chilenische Golfturnier, bei dem rund einhundert Spieler antraten. 

Wir haben das 100-jährige Jubiliäum unserer Auslandshandelskammer mit Stolz auf das Erreichte begangen. Gleichzeitig blicken wir mit Zuversicht in die Zukunft und sind offen für neue Herausforderungen. Unsere Aufgabe war und ist, zur Entwicklung beider Länder beizutragen und dafür “das Beste zweier Welten zu vereinen”. Ein Leitmotiv, das uns auch in der Zukuft begleiten wird. 

Juan Pablo Hess

Präsident AHK Chile