Unternehmerreise Chile und Peru mit Besuch der Messe ”Genera Latinoamérica”

19.07.17 Aktuelles, Energie & Nachhaltigkeit

Die Unternehmerreise nach Chile und Peru zur Messe ”Genera Latinoamérica” findet statt vom 1. bis 6. Oktober 2017 und fokussiert die Themen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und dezentrale Energieversorgung. Die Teilnehmer der Reise erhalten die Gelegenheit, sich auf der Messe ”Genera Latinoamérica” sowie auf einem Symposium zu präsentieren. Zudem stehen in Chile Projektbesuche und eine Kooperationsbörse auf dem Programm, bei denen die Firmen Kontakte zu potentiellen Kunden und Vertriebspartnern knüpfen können.

Chile gehört zu den attraktivsten Märkten für erneuerbare Energien weltweit. Nicht nur große natürliche Potenziale locken Unternehmen, sondern auch die politische Agenda, die den Ausbau stark unterstützt. Auch das Thema Energieeffizienz wird von Regierung und Unternehmen immer mehr fokussiert, insbesondere weil Chile die höchsten Strompreise in Lateinamerika zu verzeichnen hat. Dadurch ergeben sich große Potenziale für Technologien zur Energieerzeugung für den Eigenverbrauch in vielen Industriesektoren sowie Technologien, die helfen Energie einzusparen.

Die Reise richtet sich an Anbieter von erneuerbaren Energietechnologien und dezentralen Erzeugungsanlagen (Solarthermie, PV, KWK, Geothermie, Bioenergie, Windenergie, Solarpumpen, Wärmepumpen, etc.), sowie an Anbieter von Messtechnik zum Monitoring und Controlling, von Energiemanagementsystemen und an Forschungs-, Aus-, Fort- und Weiterbildungsinstitute.

Die Geschäftsreise wird von der EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit NRW.International, dem Lateinamerika Verein e.V. und der IHK zu Essen veranstaltet. In Chile ist die AHK für die Organisation des Programmes zuständig. 

Nutzen Sie den Flyer in der Anlage, um sich für die Reise anzumelden.