Wirtschaftsstruktur und -chancen - Chile

24.02.15 Aktuelles

Santiago de Chile (gtai) - Die Lage der chilenischen Wirtschaft steht und fällt mit dem Bergbausektor. Trotz der vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen dominieren in einigen Bereichen Oligopole einflussreicher Familien.

Deutschland ist Chiles wichtigster EU-Handelspartner. Die Handelsbilanz ist aus deutscher Sichte positiv. Chile importierte 2013 außer Erdöl hauptsächlich Warengruppen, in denen deutsche Firmen stark sind: Maschinen, Kfz und -Teile sowie chemische Erzeugnisse und Elektronik.
www.gtai.de