Deutsch-Chilenisches Forum für Bergbau und Rohstoffe 2017 in Aachen

Das Deutsch-Chilenische Forum für Bergbau und Rohstoffe findet in diesem Jahr in Deutschland statt. Unter dem Titel “Research Cooperation” wird es am 14. November 2017 im Aachener Tivoli im Vorfeld des Forums Bergbau 4.0 verantstaltet. Neben rund 150 VertreterInnen deutscher Unternehmen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Institutionen wird auch eine chilenische Delegation erwartet.



Annika Glatz, Project Manager Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe an der AHK Chile, stellt die Schwerpunkte des Forums vor.

Wissenschaftliche Kooperation ist das Oberthema des diesjährigen Rohstoffforum. Welche Schwerpunkte werden behandelt, und gibt es weitere Themen?

Annika Glatz: Im ersten Teil des Forums stellen chilenische Key Speaker ihre Strategien im Umgang mit Themen wie Innovation, Nachhaltigkeit und Forschungskooperation vor. Anschließend werden Best Practices aus Deutschland präsentiert, die anhand von konkreten Beispielen das Potential der Deutsch-Chilenischen Zusammenarbeit verdeutlichen. Im Anschluss an das Deutsch-Chilenische Forum für Bergbau und Rohstoffe findet die Smart Mining Conference statt, die ausführlich das Thema Mining 4.0 beleuchtet.

Was können die Teilnehmer von der Veranstaltung erwarten?

Annika Glatz: Die Veranstaltung bietet Stakeholdern der deutschen Bergbauszene die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die aktuellen technologischen Bedürfnisse der chilenischen Bergbauunternehmen zu informieren und mit diesen in Kontakt zu treten. Auf der Basis von gemeinsamen Interessen einerseits und komplementären Themen andererseits bietet das Forum Raum, um konkrete Technologie-Partnerschaften zu initiieren, von denen beide Seiten in Zukunft profitieren können.

Eine chilenische Delegation wird zum Forum nach Deutschland reisen. Wer wird zu den Vortragenden gehören?

Annika Glatz: Unter den chilenischen Key Speakern wird unter anderem das an CODELCO gekoppelte Innovationsinstitut CodelcoTech seine Strategie in Bezug auf internationale Forschungskooperation vorstellen. Außerdem wird Ecometales, ein Tochterunternehmen von CODELCO, seine Zukunftsvision für den chilenischen Bergbau präsentieren. Die Teilnahme weiterer chilenischer Key Speaker wird erwartet, weshalb das Programm kontinuierlich auf der Homepage des Deutsch-Chilenischen Rohstoffforums aktualisiert wird (www.rohstoffforum.cl).

Weitere Infomationen auch hier.