Lateinamerika Finanzmarkt-Monitor vom 01. Juni 2018

05.06.18 Aktuelles

Verarbeitende Industrie meldet deutlichen Produktionsanstieg
Die Fertigungszahlen der verarbeitenden Industrie stiegen im April im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11,8 Prozent, der Bergbau meldete ein Plus von 4,2 Prozent, die Leistungen der Versorger nahmen um 2,8 Prozent zu. Für den gesamten industriellen Sektor ergibt sich damit eine Steigerung um 7,6 Prozent.

Wachstum im ersten Quartal auf Fünf-Jahres-Hoch
Die chilenische Wirtschaft ist im ersten Quartal mit der höchsten Rate seit fünf Jahren um 4,2 Prozent gewachsen. Getragen wurde die Entwicklung vor allem vom Bergbausektor und einer leichten Erholung des Konsums. Die Bergbauproduktion stieg im Vorjahresvergleich um 19,3 Prozent, aber auch die meisten anderen Bereiche wie Handel und Dienstleistungen konnten zulegen.

Hohe Zuflüsse von Direktinvestitionen im ersten Quartal
Nach den Daten der chilenischen Zentralbank haben ausländische Unternehmen im ersten Quartal dieses Jahres rund 6,9 Milliarden Dollar in Chile investiert. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahresquartal um 167 Prozent und übersteigt den Kapitalzustrom des gesamten Vorjahres von 6,5 Milliarden Dollar.

Mehr Informationen: www.latamconsult.de