© monkeybusinessimages
Business meeting in a cafe

AHK Chile sucht (Jr.) Project Manager Industry & Trade Fairs

Die Marktberatungsabteilung DEinternational der AHK Chile ist in strategische Themenfelder aufgegliedert und wird von rund 10 Mitarbeitenden betreut. Diese Abteilung ist verantwortlich für allgemeine Marktberatung sowie schwerpunktmäßig für Industrie- und Messethemen. Die Industrie umfasst Branchen wie Lebensmittel, Einzelhandel, Tourismus, Gesundheit & Technologie sowie klassische Industriethemen. Die Leitung dieser Themenfelder obliegt dem Project Leader Industry & Trade Fairs, der der Abteilungsleitung unterstellt ist. Sehr gute Deutsch- und Spanischkenntnisse in Wort und Schrift (mind. B2) sind erforderlich.

Bewerbungsfrist: 15.03.2024

Arbeitsbereich

Die Marktberatungsabteilung DEinternational der AHK Chile ist in strategische Themenfelder aufgegliedert und wird von rund 10 Mitarbeitenden betreut. Sie sind in dem Bereich tätig, der sich der allg. Marktberatung sowie schwerpunktmäßig mit Industrie- und Messethemen beschäftigt. Unter „Industrie“ sind hier u.a. die Branchen Food, Retail, Tourismus, Gesundheit & Technologie sowie klassische Industriethemen zusammengefasst. Die Leitung dieser Themen obliegt der Project Leader Industry & Trade Fairs, die wiederum der Abteilungsleitung unterstellt ist.

Ihr Profil

Die Bewerber*innen sollten über folgende Qualitäten verfügen:

•    Abgeschlossenes Hochschulstudium (BA, Master, Dipl., Staatsexamen) im Bereich Wirtschaft/ Politik/ Administration/ Kulturwirtschaft o.ä.
•    Idealerweise Berufserfahrung im vertriebsnahen Umfeld, gern im Netz der AHKs/IHKs, sowie Erfahrung / Kenntnisse in Project Management bzw. Organisation / Planung von Events
•    Erfahrung im Bereich des Messewesens (kein Ausschlusskriterium)
•    Möglichst allgemeine Chile- oder Lateinamerikaerfahrung und Grundkenntnisse in Bezug auf den chilenischen Markt (kein Ausschlusskriterium)
•    Kunden- und Serviceorientierung
•    Schnelle Auffassungsgabe und ein hohes Maß an Selbstständigkeit
•    Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit
•    Strukturierte und organisierte Arbeitsweise
•    Sicheres Auftreten, Verlässlichkeit und Pünktlichkeit
•    Sehr gute Deutsch- und Spanischkenntnisse in Wort und Schrift (mind. B2)
•    Sicherer Umgang mit Word, Excel, Power Point

Ihre Aufgaben

Als (Junior) Project Manager Industry & Trade Fairs unterstützen Sie die Entwicklung, Akquise und Durchführung von Dienstleistungen und Projekten in den genannten Themenschwerpunkten, die je nach Auftragslage variieren können. Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Beratung deutscher und chilenischer Unternehmen zum Markteinstieg und zur Förderung des Handels zwischen beiden Ländern
  • Verkauf und Durchführung von Markteintrittsdienstleistungen (inkl. Finanzieller Abwicklung): u.a. Kontaktrecherchen, Besuchsagenden, Geschäftspartnervermittlungen, Marktstudien
  • Präsentationen zum chilenischen Markt auf Informationsveranstaltungen in Deutschland und Chile sowie Teilnahme an Beratungstagen von Industrie- und Handelskammern in Deutschland
  • Aktualisierung von Marktinformationen und Verzeichnissen (z. B. Marktpräsentationen der Kammer, Anwaltsverzeichnis, Infosheets)
  • Akquise von chilenischen Besuchern und Ausstellern im Rahmen der Vertretung von bestimmten deutschen Messegesellschaften in Chile
  • Unterstützung und Mitarbeit in verschiedenen Projektformaten, i.d.R. im Rahmen des BMWK-Markterschließungsprogramms
  • Die Maßnahmen des Programms umfassen u.a. die Mitarbeit bei der Erstellung von Zielmarktanalysen sowie der Organisation von Fachveranstaltungen und Delegationsreisen
  • Pflege und Ausbau des Kontaktnetzwerkes im Industriebereich mit relevanten Verbänden, Institutionen und Unternehmen in Chile und Deutschland
  • Aktive Verfolgung aktueller Marktentwicklungen im Allgemeinen sowie in den genannten Themenbereichen (Fachpresse, Berichte, Teilnahme an Veranstaltungen etc.)
  • Unterstützung bei der Durchführung von Informationsveranstaltungen und Webinaren zu Geschäftsmöglichkeiten im chilenischen Markt
  • Aktualisierung von Kontakten im CRM-System

Konditionen und Bewerbung

Wir bieten eine spannende, vielseitige, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Team und einem agil-flexiblen Arbeitsumfeld. Sie erhalten einen Arbeitsvertrag zu lokalen Konditionen.

Bei Interesse senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den nachstehenden Unterlagen in einem pdf-Dokument an:
Franziska Kögl, Project Leader Industry & Trade Fairs | AHK Chile
fkoegl(at)ahkchile.cl 

  • Motivationsschreiben mit Gehaltsvorstellung auf Spanisch (für deutsche Muttersprachler:innen) bzw. Deutsch (für spanische Muttersprachler:innen), maximal 1 Seite
  • Aussagekräftiger Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis der Hochschule 
  • Nachweise über Sprachkenntnisse (können nachgereicht werden)
  • Nachweis über Berufserfahrung und/oder absolvierte Praktika
  • Selbstauskunft über EDV-Kenntnisse

Bitte max. Kapazität der gesamten Emailanhänge von 10 MB beachten.

Bewerbungsfrist: 15.03.2024


Download Stellenanzeige

Über die AHK Chile

logo AHK Chile nuevo azul

Die AHK Chile wurde 1916 von deutschen Geschäftsleuten in der Stadt Valparaiso gegründet und ist eine der ältesten ausländischen Handelskammern der Welt. Mit mehr als 550 Mitgliedern ist sie die größte binationale Kammer Chiles.

Sie vertritt nicht nur die Interessen ihrer Mitglieder und ist der offizielle Vertreter der deutschen Wirtschaft in Chile, sondern hat sich zu einer bedeutenden Plattform für den Handelsaustausch und den Transfer von Technologie und Know-How zwischen Deutschland und Chile entwickelt.

Als ein kompetenter Ansprechpartner, beantworten wir sämtliche Fragen zum chilenischen Markt und profitieren dabei von einem ausgezeichneten Kontaktnetz in Politik und Wirtschaft. Die Kammer arbeitet aktiv und branchenübergreifend mit einer Vielzahl von Unternehmen sowie öffentlichen und privaten Verbänden und Institutionen zusammen.

© andresr
Happy business woman working at a cafe on a laptop and looking at the camera smiling. Image on screen is own design.

Programmassistenz und verwaltung (m/w/d)

Das Heidelberg Center Lateinamerika (HCLA) - Exzellenzzentrum in Forschung und Lehre, suchen wir eine Programmassistenz und verwaltung (m/w/d) in teilzeit Für eine Vertretung wegen Mutterschutzes/Elternzeit

Ihr Profil

  • Spanisch als Muttersprache bzw. auf muttersprachlichem Niveau
  • Fortgeschrittene Deutschkenntnisse (mind. B1-Niveau). Gute Englischkenntnisse sind vom Vorteil.
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Freundliches Auftreten im Umgang mit den Gästen und Programmteilnehmer*innen
  • Spaß an der Arbeit in einem multikulturellen und multisprachlichen Team und am Kontakt mithochdiversen Personengruppen

Ihre Aufgaben

Ihre Hauptaufgaben:

Sekretariat:

  • Telefonbetreuung und Pforte
  • Weiterleiten von E-Mails und Post
  • Empfang von Besucher*innen und Gästen
  • Aufgeben von Bestellungen (Büromaterial, Putzmittel, Wasser, usw.)
  • Koordinierung von generellen Wartungsarbeiten mit den zuständigen Mitarbeiter*innen
  • Erstellen und Pflege von Teilnehmerlisten der verschiedenen Studienprogramme des HCLA

Interne und externe Eventorganisation:

  • Pflege des Raumbelegungsplanes
  • Kommunikation mit den Veranstaltern hinsichtlich der Detailplanung für die Durchführung einesEvents
  • Koordinierung von Hotelbuchungen, Catering (Kaffeepause, Mittagessen, vino de honor) mitDienstleistern, sowie der Event-Technik mit dem zuständigen IT-Mitarbeiter

Arbeitsort ist Santiago de Chile. Einstellungsbeginn ist (vsl.) der 15. März 2024. Die Stelle ist bis 31.01.2025 befristet. Die Einstellung erfolgt nach chilenischem Arbeitsrecht.

Wir bieten

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, multikulturellen Team einer renommierten Einrichtung.

Informationen zur Bewerbung

Wir freuen auf Ihre digitale Bewerbung, die Sie bitte auf Deutsch mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis zum 08.03.2024 in einer PDF-Datei an Frau Dr. Inés Recio Fernández (akademische Geschäftsführerin) und Daniel Eckenfels (Kaufmännischer Geschäftsführer) (heidelberg-center(at)heidelbergcenter.cl) senden. Ihre Fragen beantworten wir gerne unter der genannten E-Mail-Adresse.

Heidelberg Center Lateinamerika (HCLA)

Das Heidelberg Center Lateinamerika (HCLA) - Exzellenzzentrum in Forschung und Lehre, ist der Campus der Universität Heidelberg in Lateinamerika und dient der Stärkung des wissenschaftlichen Dialogs mit, zu und in der Region. Es wurde 2002 in Santiago de Chile offiziell eröffnet und ist seit 2009 eins von fünf DAAD-Exzellenzzentren in Forschung und Lehre weltweit.

#MitgliedAHKChile seit 2002