AHK veranstaltet Roundtable zur Klimakonferenz COP25

Die AHK Chile hat ihren ersten Roundtable zur Klimakonferenz COP25 durchgeführt. Das COP25-Team der chilenischen Regierung, Vorstandsmitglieder der Kammer und Vertreter der deutschen Botschaft diskutierten bei dieser Gelegenheit, wie deutsche Unternehmen am wirkungsvollsten die in den ersten beiden Dezemberwochen in Santiago stattfindende UN-Klimakonferenz unterstützen können.

Gabriele Lothholz, Präsidentin der AHK Chile, unterstrich die Bereitschaft, dabei eine Brückenfunktion zwischen deutschen Unternehmen und der chilenischen Regierung einzunehmen. Andrés Landerretche, Koordinator COP25 der chilenischen Regierung, hob das grosse Interesse an der Konkretisierung von Public-private-Partnership-Projekten im Rahmen der Konferenz hervor. Chile sei bestrebt, konkrete Aktionen für den Klimaschutz in Unternehmen zu realisieren. Die Mitgliedsfirmen der AHK Chile zeigten großes Interesse daran, die COP25 aktiv zu unterstützen, damit diese ein Erfolg wird – nicht nur für Chile, sondern vor allem als Beitrag zum weltweiten Klimaschutz.

Zurück